Bei uns teilweise sofort lieferbar Neue Modelle Sun Living 2014 ab 35.900 €  verschiedene Grundrisse auch als Kastenwagen erhältlich .

Comfort-Matic, die Essenz des entspannten Fahrens.

Biss und Präzision eines manuellen Schaltgetriebes + Fahrkomfort eines Automatikgetriebes.

Ab der Saison 2012 steht das Comfort-Matic-Getriebe auch für die Motoren 130 Multijet und 150 Multijet zur Verfügung.

Es handelt sich um die gleiche robuste und zuverlässige Mechanik, die wir vom 180 MultiJet Power kennen und die dank eines spezifischen Steuergerätes, trotz des geringen Hubraums, das Maximum aus den Motoren holt.
Entspanntes und sparsames Fahren

Comfort-Matic ist ein mechanisches Robot-Getriebe: Die Kupplung ist vorhanden, Öffnung und Schließung werden jedoch durch ein Steuergerät verwaltet und durch kleine, intern arbeitende “Stell-Roboter” ausgeführt. Der linke Fuß kann sich ausruhen, und auch die Aufmerksamkeit des Fahrers wird weniger beansprucht.
Im Unterschied zu den herkömmlichen Automatikgetrieben (mit hydraulischem Drehmomentwandler), behält das Comfort-Matic-Getriebe die gleiche 6-Gang-Mechanik des Schaltgetriebes mit unveränderten Leistungseigenschaften bei. Die elektronische Steuerung des Schaltvorgangs ermöglicht sogar eine leichte Einsparung des Kraftstoffverbrauchs!
In der Betriebsart “AUTO” erfolgt das Fahren entspannt und sparsam wie nie.

 

Die Taste UP wurde eigens für das Reisemobil eingerichtet: Sie optimiert die Gangwechsel an ansteigenden oder stark abfallenden Strecken und auf Reisen mit voller Last.

Comfort-Matic, Spezialfunktionen

Für das Getriebe sind 2 Betriebsarten vorgesehen:

 

Vollständig automatisch, wobei die Gangwechsel autonom vom Steuergerät entschieden werden.

Manuell, wobei der Fahrer die Gangwechsel sequenziell durch leichtes Antippen des Joysticks wählt.

 

In der automatischen Betriebsart verfügt Comfort-Matic über alle folgenden Spezialfunktionen:

Kalter Motor. Nach einem Kaltstart regelt es Gangwechsel entsprechend, um die Emissionen niedrig zu halten.

Brake Assistance. Beim starken Abbremsen schaltet es zurück, um die Abnahme der Geschwindigkeit oder das Anhalten zu unterstützen.

Kick Down. Beim starken Beschleunigen, z.B. während eines Überholmanövers, schaltet es zurück, um einen besseren Anzug zu gewährleisten.

 

Fast Off. Wird das Gaspedal plötzlich losgelassen, vermeidet es, dass der nächst höhere Gang eingelegt wird, um den Effekt des Bremsens durch den Motor nicht zu annullieren.